changelog

Deutsche Patchnotes zu ARK: Survival Evolved Patch 183.0

Im Folgenden sind die Änderungen von Patch 183.0 aufgelistet.

Offizielle Server

  • Neue Primitive-Only Server. Dort sind nur Dinge verfügbar die man zur Höhlenmensch-Zeit finden kann. PvP, PvE und PvP Hardcore-Varianten in Nordamerika, der EU und Ozeanien.

Neue Items / Gebäude

  • Ein „Independence Fireworks“ (heute ist July 4th), wurde hinzugefügt. Dieser wird nur dieses Wochenende von Dinos mit hohen Leveln droppen, und erlaubt es imposante Feuerwerke in den Himmel zu schießen.

Dino Änderungen

  • Der Ichthyosaurus verliert die Taming Affinity jetzt langsamer, und lässt sich schneller füttern.
  • Dinos können Spieler nicht mehr durch Wände schubsen.

Spieländerungen

  • Serveradmins können jetzt die Inhalte von Supply Crates editieren. Das ist v.a. im Rahmen der „Primitive-Only“ Server nützlich. Später werden sich alle Loots modifizieren lassen.
  • Mod-Ersteller können jetzt die Minimap- und Spawnregionen bearbeiten.
  • Supply-Crates mit hohen Leveln geben jetzt mit größerer Warscheinlichkeit gute Items.
  • Stein-Gebäude sehen jetzt besser aus.

User Interface Änderungen

  • Das Emote-Wheel wurde hinzugefügt. Es erlaubt momentan 10 emotes (männlich und weiblich) sowie zwei Emote Hotkey bindings.
  • Es gibt jetzt eine Taste für „Proximity Text Chat“, mit dieser lassen sich Textnachrichten absetzen die nur in kleinem Radius lesbar sind.

Bugfixes

  • Ein Serverseitiger Fehler der Abstürze zur Folge haben konnte wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem sich Spieler nicht mit Servern verbinden konnten (bzw. sofort wieder herausgeworfen wurden), wurde behoben. Die einzige Lösung für vor-183-Versionen ist, den gesamten Spielordner zu löschen und das Spiel neu herunterzuladen, denn das Problem sind zusätzliche alte Mapdateien.
  • Einige Fehler in der Kollisionserkennung für Steinstrukturen wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem man sich in anderer Leute zuhause hereinmogeln konnte, wurde behoben.
  • Ein Fehler bei dem Schwimmende Dinos vor lauter Gier auf im Trockenen liegende Kadaver gestrandet sind wurde behoben.
  • Ein Fehler bei dem Dinos keine Gebäude mehr in Schutt und Asche legen konnten wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Dinos durch den Boden hindurch fielen wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Stamm-Daten beim Server-Reload verloren gehen konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Ausführen von „Take All From Inventory“ Items löschte, wenn die Gesamtmenge das doppelte des Gesamtgewichts überschritt, wurde behoben.

Performance

  • Die Server-Leistung wurde verbessert.

(Originale Ankündigung auf Steam)

Hier sind die Patchnotes des vorherigen Patches (182.1)

Related

About the author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

  • English
  • Русский
  • Svenska
  • 中文 (中国)
  • Español
  • Português
  • Français

Advertisement

Ark Multiplayer Server

ARK-Survival.net Server

s.ark-survival.net


]GER-PvE[ ark-survival.net - Brauhaus der Hoffnung
]Scorched Earth[ ark-survival.net - Brauhaus der Hoffnung
]GER-PvP[ ark-survival.net - Brauhaus der Hoffnung

German Only!

Kategorien